Hinweis:
Die folgende Website war Teil der ZFA-Abschlussprüfung für Mediengestalter für Digital- und Printmedien (Fachrichtung Gestaltung und Technik, digital), Sommer 2017. Es handelt sich um eine fiktive Veranstaltung.

präsentiert Cooking Night at Greenhouse

Menü

Worauf Sie sich freuen dürfen

Ein gemeinsam zubereitetes schmackhaftes Menü mit frischen Zutaten aus unserem eigenen Anbau – ökologisch, regional und erschwinglich.
Sie erleben Spaß und Genuss beim gemeinsamen Kochen und Schlemmen. Lassen Sie sich überraschen, welche Kochkoryphäe in Ihrer Cooking Night die Anleitung übernimmt!
Außerdem eröffnen Sie sich und Ihren Mitbewohner/innen eine große Chance: Alle Teilnehmer der Cooking Night können unsere wöchentliche Gemüsekiste drei Monate lang zum Sonderpreis abonnieren.
Eingeladen zur Cooking Night sind: Studierende der Hochschulorte Worms, Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Darmstadt aller Fachrichtungen.
Unkostenbeitrag: EUR 20,–
Anmeldeschluss: 1. Oktober 2017


4 × in diesem Herbst
jeweils ab 18.30 Uhr
in unserem Gemüsehof in Bobenheim-Roxheim, Viehweg 17

Foto Studenten beim Kochen

Anmeldung



























Rezepte zum Warm­kochen

Schwarzwurzel

Gebackene Schwarzwurzeln

Zutaten
500 g Schwarzwurzeln,
1 Ei,
6 EL Mehl,
1 Glas Weißwein,
Petersilie,
Zitrone,
Salz,
Pfeffer,
Olivenöl

Zubereitung
Wurzeln schälen, in etwa 4 cm lange Stücke schneiden und bissfest weich dünsten. Das Ei verquirlen, mit Mehl, Wein, fein gehackter Petersilie und geriebener Zitronenschale zu einem dünnflüssigen Teig verrühren. Salzen und pfeffern. Wurzeln durch den Teig ziehen und in der Pfanne in heißem Öl ausbacken. Mit Zitronenscheiben servieren.

Grünkohl

Grünkohl­aufstrich

Zutaten
250 g Grünkohl,
250 g Hüttenkäse,
2 EL Olivenöl,
2 EL geröstete Sesampaste,
200 g Gerstenflocken,
Paprika,
Kräutersalz

Zubereitung
Grünkohl fein hacken, in wenig Wasser garen und abtropfen lassen. Mit Hüttenkäse, Öl, Sesampaste und Gerstenflocken zu einer geschmeidigen Masse rühren. Mit Paprika und Kräutersalz kräftig abschmecken und in ein verschließbares Gefäß füllen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Pastinaken

Pastinaken-Suppe

Zutaten
600 g Pastinaken,
300 g Kartoffeln,
2 l Wasser,
200 g Sahne,
75 g Butter,
2 EL Gemüsebrühe,
Salz,
Pfeffer

Zubereitung
Kartoffeln und Pastinaken schälen und in Würfel schneiden. Etwa 25 Minuten in der Gemüsebrühe kochen, anschließend pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und leicht aufkochen. Anschließend Butter und Sahne dazu geben und kurz ziehen lassen.

Unsere Bio-Kiste für Sie


















Bio-Kiste